Frogne stellte an der jährlichen Generalversammlung 2018 des Dänischen Taxiverbandes (Dansk Taxi Råd) aus

An der jährlich stattfindenden Generalversammlung des Dänischen Taxiverbandes war das Interesse bei den Taxizentralen, Spediteuren und Fahrern an den digitalen Lösung von Frogne für alle Arten von Taxibetrieben groß.

Auch in diesem Jahr stellte Frogne A/S an der jährlichen Generalversammlung des Dänischen Taxiverbandes aus. Diese fand in diesem Jahr vom 4. bis zum 5. Mai im Hotel Munkebjerg in Vejle statt.

Frogne präsentierte an der Jahrestagung das neueste digitale Taxametersystem mit TomTom-Navigation und Bambora-Zahlungstechnologie. Diese Lösung ermöglicht es dem Fahrer und der Taxizentrale, digitale Technologien optimal zu nutzen, um kundenfreundliche und profitable Dienste für das Taxiunternehmen und die Taxikunden zu entwickeln.

Als Beispiel für die Vorteile einer Systemintegration zwischen den Fahrzeugen und der Zentrale zeigte Frogne Hilfsmittel, welche in der Zentrale für die effiziente Routenplanung, die Verkehrssteuerung und die Ressourcenausnutzung eingesetzt werden können.

Viele Taxizentralen nutzen die Jahrestagung, um mit Frogne über die Möglichkeiten von technologiebetriebener Effizienzsteigerung des Taxibetriebes zu sprechen. Einige der profitabelsten Zentralen Dänemarks arbeiten mit Frogne zusammen, um den täglichen Betrieb durch Flexibilität zu optimieren, die Konvertierungs- und die Verwaltungsdienstleistungen zu automatisieren sowie eine der umfassendsten und zuverlässigsten Taxameterlösungen auf dem Markt zu integrieren.

Strategisches Sparring in Verbindung mit Bestell- und Technologieplattformen, Outsourcing, Versorgung und Telefonie sind weitere Bereiche in denen Frogne Kooperationen mit kostenbewussten Taxizentralen anbietet.